Das Phänomen der ORBs
                                                                                              Zurück zum Index
_________________________________________________________________________________________________________________________
Blogs / Info / Updates:
_________________

3/2009: Astralexkurs reduziert und vereinfacht, Leserbriefe u.a. entfernt, zukünftig nur noch privat.


1/2009 Das Thema interessiert ungeheuer viele Menschen.
10.12.2008: Update: 5.Erscheinungsformen, Besucherorbs 13, Leserbriefe Farbabstufen, kleine Verbesserungen.
12/2008: Neue Orb Bilder (Besucherorbs 12) u.a.


12/2007: Sortierung.

18.9.2007: Updates.
21.8.2007: Besucherorbs 11 erweitert.

9.7.2007: Besucherorbs 10 und 11 hinzugekommen.

24.2.2007: Besucherorbs9 und 10 erweitert.
6.3.2007: Mystik Zahl 11 dritter Teil, siehe 9/2006.
8.2.2007:   Leserbriefe3, Besucherorbs9 hinzugekommen.
23.1.2007: Leserbriefe2 erweitert.

21.1.2007: Fotos von Besuchern der Webseite um zwei Rubriken erweitert, Leserbriefe2, 8.Orbs (diverse) erweitert.

15.11.2006: Leserbriefe2 hinzugekommen und neue Orbfotos. 
10.11.2006: Lexikon Update.

08.11.2006: Homepage erweitert, neue Leserbriefe.

01.11.2006: Quintessenz, eine hypothetische Form dunkler Energie. Das Universum dauerhaft getrieben und am beschleunigen trotz permanenter Expansion,
wie ist das möglich? Der Grund ist die dunkle Energie (Quintessenz). Quintessenz ist ein doppeldeutiger Begriff,

in seiner ursprünglichesten Bedeutung bedeutet es das fünfte Seiende bzw. der Äther, in der Physik is es die dunkle Energie.

Laut wissenschaftlicher Berichte ist die dunkle Energie äquivalent mit Anti-Gravitation und durch antigraviton Impulse ist eine Astralreise einfach erklärbar. Wie sollte sich sonst der feinstoffliche Leib lösen? Abgesehen davon ist während der Loslösung des Astralleibes die Umgebung zuerst vollkommen dunkel u. schwarz. Antigravitation = dunkle Energie. Die Antigravitation entspricht somit der Quintessenz, sie ist der Schlüssel für alle Evolution und Expansion im Universum.


30/29.9.2006: Updates: Besucherorbs5.

15.9.2006: Kleines Lexikon Begriff Ektoplasma näher erläutert, Leserbriefe update, Besucherorbs Teil 5 neu hinzugekommen.

11.9.2006: Über die berühmt berüchtigte 11: 
Der 11. September ist der 254.(2+5+4=11) Tag des Gregorianischen Kalenders somit bleiben noch 111 Tage bis zum Jahresende.
Wie viele wahrscheinlich bemerkt haben, gab es die letzten Tage in den Medien ein Flashback auf den 11.09.2001, wo das tragische Unglück in New York passierte, ich möchte dazu anmerken, daß die 11 wohl die mächtigste Zahl im Universum ist und immer wieder extreme, unfaßbare
Dinge geschehen, die mit der 11 in Verbindung gebracht werden. Wahrscheinlich wird das 11er Bewußtsein in den nächsten Jahren noch weiter ansteigen.
Haben Sie sich mal gefragt, warum 11 Spieler in einer Fußballmannschaft sind? Oder weshalb die SuperString Theorie auf 11 Dimensionen basiert?
Um diesem Phänomen den Schrecken, zumindest teilweise, zu nehmen, müssen wir das System der 11 verstehen lernen. Es ist wie ein Tor, ein Kanal zum Übernatürlichen, der sich öffnet, immer dann, wenn die 11 erscheint, in irgendeiner Form. Die Zahl an sich ist weder gut noch böse, so gesehen ist es eigentlich nur eine Zahl, wie jede andere, allerdings eine Zahl mit massiver Macht, denn sie repräsentiert das Prinzip des Universums. Wir müssen dazu auch das binäre System in Betracht ziehen, alle Computer basieren auf diesem Prinzip von 1 und 0. Aber nochmal zurück zu dem 11.1.2006: 1+1+1+2+6 => 11.  Oder zum 11.September, der bei den Amerikanern die Notrufzahl repräsentiert 9/11 / 11/9 => 9+1+1 / 1+1+9 => 11 11.  In Deutschland ist die Notrufnummer die 110 => 11. Not-Ruf.
Der Karneval beginnt am 11.11 um 11.11 Uhr, dort gilt die 11 als närrische Zahl. Im Mittelalter jedoch ist die 11 mit eher schlechten Beigeschmack behaftet,
dort gilt die 11 als Übertritt der 10 Gebote, als Zahl der Sünde und Maßlosigkeit, im Karneval, wie gesagt, symbolisiert sie den Narren. Aber die 11 geht weit darüber hinaus, wie wir schon feststellen konnten, ist sie auch ein Notruf, aber ebenso könnte man sie als die Uridee des Universums sehen. Wer einmal das Bewußtsein für die 11 entwickelt hat, wird dies wohl  kaum mehr vergessen können.

11.8.2006: Updates: Besucherorbs Teil 3 und 4. Ganz neu ist die Leserbrief Rubrik (noch im Aufbau).

21.6.2006: Updates: Besucherorbs Teil 2 ist angelegt worden. Es mehren sich Bilder von Besuchern, daher wird diese Rubrik erweitert.

20.6.2006: Prinzipiell dürfte es auf astraler (formlos-gedanklich-energetischer) Ebene ähnliche Lebensstrukturen geben, wie in unserer manifestierten Wirklichkeit, nur mit dem Unterschied, daß physische Naturgesetze überwunden und durch ein astrales (jenseitiges, transzendentales) Umkehrprinzip ersetzt werden.
_________________________________________________________________________________________________________________________

                                        25. Orb Bilder von Besuchern der Webseite: Teil 15   / Nochmal von vorne   /   Zurück zum Index